250 Euro für Annika Peter von Holcim

16.07.2018
 

Zum Abschluss der Realschule bekam die Schülerin Annika Peter von Frank Schlotter, Leiter Verkauf, den Holcim Preis in Höhe von 250 Euro überreicht. Bereits zum achten Mal vergab Holcim an der Schömberger Realschule diesen Preis unabhängig von den Noten für außergewöhnliche Leistungen.

Besser als jedes Zeugnis ist die Laudatio, die Annika Peter von den Lehrkräften, Rektor Ulrich Müller und Frank Schlotter zu hören bekam:

„Die Wahl für den Holcim-Preis 2018 auf Annika Peter, weil…

… sie es geschafft hat die gesamte Zeit, in der sie an der Realschule Schömberg war, stets zuvorkommend, freundlich und hilfsbereit zu
    sein.

… sie immer ein offenes Ohr für die Belange ihrer Mitschüler hatte und es ihr stets ein Anliegen war einen für alle Seiten zufriedenstellenden
    Kompromiss zu finden.

… sie stets im Hintergrund geholfen und mitorganisiert hat und damit zum Gelingen von zusätzlichen Aktionen wie Sportturnieren oder
    anderen SMV-Veranstaltungen beigetragen hat.

… Annika einfach so ist, wie sie ist und dabei immer freundlich und sympathisch.

… weil für Annika vieles selbstverständlich ist, was heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich ist.

… Annika über die gesamte Schullaufbahn immer 100% gegeben hat.

… Annika stets ein motivierendes Vorbild für Ihre MitschülerInnen war.

... Annika auch mal kritisch hinterfragt und nachhakt.

... Annika es geschafft hat neben ihrer Funktion als Schülersprecherin, Sängerin in der Schülerband und ihren sonstigen Aktivitäten auch
    noch einen unglaublichen Schnitt 
von 1,0 zu erreichen."