„Ferien im Jurameer“: Kinder tauchen in Erdgeschichte ein

14 August 2018
 
„Ferien im Jurameer“: Kinder tauchen in Erdgeschichte ein
25 Kinder drei Tage unterwegs / Staatssekretär zeichnet Projekt

Die „Ferien im Jurameer“ haben wieder Kinder im Alter von 7 bis 12 begeistert. Auch wenn kein Meer, sondern der Zillhausener Wasserfall im Mittelpunkt stand. Die Jungen und Mädchen entdeckten Anfang August drei Tage langgemeinsam mit der Holcim Paläontologin Dr. Annette Schmid-Röhl und Alexandra Kischkel-Bahlo sowie Hannes Schurr von der Sparkassenstiftung Umwelt und Natur heimische Tiere, Pflanzen, Gesteine und Fossilien.

Die „Ferien im Jurameer“ sind im Juni 2018 als offizielles Projekt im Rahmen der UN-Dekade Biologische Vielfalt in der Rubrik „Soziale Natur – Natur für alle“ ausgezeichnet worden.

Die Auszeichnung wird an Projekte verliehen, die mit ihren Aktivitäten auf die Chancen aufmerksam machen, die die Natur und die biologische Vielfalt für den sozialen Zusammenhalt bieten. Dr. Andre Baumann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg freute sich sichtlich, dass er die angenehme Aufgabe hatte, so ein „wunderschönes Projekt“ auszuzeichnen. Bei der Übergabe der Urkunde und eines kleinen hölzernen Lebensbaums an die Verantwortlichen sagte er: „Kinder sind die Entscheidungsträger von morgen. Deshalb ist es wichtig, sie für die Natur zu begeistern und sie die Natur mit allen Sinnen erleben zu lassen. Mit Ihrem Projekt haben Sie die Herzen der Kinder erreicht!“ Landrat Günther-Martin Pauli zeigte sich ebenfalls froh über die Auszeichnung, denn auch der Zollernalbkreis sei bemüht, die Biodiversität zu fördern und dem Artenschwund entgegenzuwirken. Viel Lob für die Projekt-Verantwortlichen hatte auch Holcim-Werksleiter Dieter Schillo: „Sie machen einen hervorragenden Job – machen Sie weiter so!“ Beide Unternehmen, Holcim und die Sparkasse Zollernalb würden sich für die Region engagieren und daran auch in Zukunft festhalten.
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von links nach rechts: Martin Schäfer, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der Sparkasse Zollernalb; Dr. Utz Remlinger, Vizepräsident des Regierungspräsidiums Tübingen; Dieter Schillo, Werksleiter Holcim (Süddeutschland) GmbH; Thorsten Hahn, Vorsitzender der Geschäftsführung Holcim Deutschland; Andrea Bogner-Unden, MdL Sigmaringen Günther-Martin Pauli, Landrat Zollernalbkreis
Dr. Andre Baumann, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg Preisträger: Hannes Schurr, Stiftungsökologe der Sparkassenstiftung Umwelt+Natur, Alexandra Kischkel-Bahlo, Leiterin der Sparkassenstiftung Umwelt+Natur, Dr. Annette Schmid-Röhl, Leiterin des Fossilienmuseums der Holcim (Süddeutschland) GmbH

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Die „Ferien im Jurameer“ bieten an drei aufeinanderfolgenden Tagen
eine Entdeckungsreise durch Natur, Erdgeschichte und Geologie 
in unserer Region. Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren aus dem 
gesamten Zollernalbkreis sind mit dabei.