Datenschutz

 

Herzlich Willkommen

Als Kunde bzw. Interessent an LafargeHolcim und unseren Produkten, Technologien und Leistungen sind Sie uns sehr wichtig. Im Rahmen Ihrer Kommunikation mit uns erheben und verarbeiten wir bestimmte Ihrer personenbezogenen Daten. Dieser Datenschutzhinweis erläutert, wie LafargeHolcim die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten verwenden und welche Rechte und Wahlmöglichkeiten Ihnen diesbezüglich zustehen. Er gilt für alle personenbezogenen Daten, die Sie LafargeHolcim übermitteln bzw. die aus solchen Daten abgeleitet werden.

Wer ist für Ihre personenbezogenen Daten verantwortlich?

Ihre personenbezogenen Daten werden von der Holcim (Süddeutschland) GmbH bzw. einem mit ihr verbundenen Unternehmen nach §§ 15 ff. AktG, welches in den Mitteilungen, die wir Ihnen zusenden, als Datenverantwortlicher benannt ist, kontrolliert.

Für welche Zwecke verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für folgende Zwecke („Zulässige Zwecke“):

  • Planung, Durchführung, Management und Verwaltung Ihres Vertragsverhältnisses (bzw. des Vertragsverhältnisses mit Ihnen verbundener Dritter) mit dem LafargeHolcim-Konzern, z.B. durch die Abwicklung von Transaktionen und die Bestellung von Produkten bzw. Leistungen, die Verarbeitung von Zahlungen, Buchführungs-, Prüfungs-, Abrechnungs- und Einzugstätigkeiten, Versand- und Lieferdurchführung, Ermöglichung von Reparaturen und Erbringung von Supportleistungen bzw. sonstigen von Ihnen erbetenen Leistungen oder Dingen;
     
  • Wahrung und Schutz der Sicherheit unserer Produkte, Leistungen und Webseiten bzw. sonstiger Systeme; Bekämpfung und Erkennung von Sicherheitsbedrohungen, betrügerischen und sonstigen strafbaren oder böswilligen Handlungen;
     
  • Gewährleistung der Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen (wie Buchführungspflichten), Compliance-Screening oder Dokumentationspflichten (z.B. nach dem Wettbewerbsrecht, Exportvorschriften, Handelssanktions- und Embargogesetzen, Bestechungsbekämpfungs- bzw. Korruptionsvorschriften), die automatische Abgleichungen Ihrer Kontaktdaten bzw. sonstigen Informationen, die Sie über sich angegeben haben, mit geltenden Sanktionslisten und eine Kontaktaufnahme mit Ihnen zwecks Bestätigung Ihrer Identität im Fall einer potenziellen Übereinstimmung bzw. die Dokumentation einer gegebenenfalls wettbewerbsrechtlich relevanten Kommunikation mit Ihnen beinhalten können;
     
  • Übermittlung von Informationen - soweit nach lokal geltendem Recht zulässig - innerhalb einer bestehenden Geschäftsbeziehung zu Produkten bzw. Leistungen, die mit Produkten und Leistungen vergleichbar sind, die bereits im Rahmen dieser Geschäftsbeziehung eingekauft oder in Anspruch genommen wurden bzw. hiermit in Zusammenhang stehen;
     
  • Beilegung von Streitigkeiten, Durchsetzung unserer vertraglichen Vereinbarungen und Begründung, Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen oder
     
  • Gewährleistung der Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen, z.B. Führung von Verkaufsunterlagen für steuerliche Zwecke oder die Abgabe von Meldungen und sonstige gesetzlich verlangte Offenlegungen.
     

Soweit Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch für folgende Zwe >Kommunikation mit Ihnen in der von Ihnen akzeptierten Form, um Sie über die aktuellsten Ankündigungen, Sonderangebote und weiteren Informationen zu den Produkten und Leistungen (einschließlich marketingbezogener Newsletter) sowie Events und Projekte von LafargeHolcim auf dem Laufenden zu halten;
 

  • Verwaltung und Durchführung von Events, einschließlich Kundenveranstaltungen, Kundenbefragungen, Marketingkampagnen, Marktanalysen, Verlosungen, Wettbewerbe oder sonstige Werbemaßnahmen oder -veranstaltungen, oder
     
  • Einholung von Informationen über Ihre Präferenzen zur Erstellung eines Nutzerprofils zwecks Personalisierung und Förderung der Qualität unserer Kommunikation mit Ihnen (z.B. mittels Newsletter-Tracking oder Website-Analysen).
     

Im Hinblick auf marketingbezogene Mitteilungen (d.h. E-Mails und Telefonanrufe), erhalten Sie im gesetzlich verlangten Umfang solche Mitteilungen nur, nachdem Sie sich hierfür entschieden haben und mit der Möglichkeit einer Abmeldung, sofern Sie keine weiteren marketingbezogenen Mitteilungen mehr von uns erhalten möchten. 

Mit Ausnahme der vorstehend beschriebenen Zwecke verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht zur automatisierten Entscheidungsfindung betreffend Ihrer Person oder zur Erstellung von Profilen.

Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind in Artikel 6 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung geregelt. Abhängig von den vorstehenden Zwecken, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, ist die Verarbeitung entweder zur Erfüllung eines Vertrages oder sonstigen geschäftlichen Vereinbarung mit LafargeHolcim oder zur Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen bzw. zum Zwecke der Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich, jeweils unter der Voraussetzung, dass solche Interessen nicht Ihren Interessen bzw. grundlegenden Rechten und Freiheiten unterzuordnen sind. Darüber hinaus ist die Verarbeitung gegebenenfalls auf Ihre Einwilligung gestützt, soweit Sie uns diese ausdrücklich erteilt haben. 

Umfang der personenbezogenen Daten

Wir erfassen und verarbeiten gegebenenfalls die folgenden Kategorien personenbezogener Daten:
 

  • Kontaktdaten, wie z.B. den vollständigen Namen, die Geschäftsadresse, geschäftliche Telefonnummer, geschäftliche Mobilfunknummer, geschäftliche Telefaxnummer und geschäftliche E-Mail-Adresse,
     
  • Zahlungsdaten, wie z.B. notwendige Daten zur Verarbeitung von Zahlungen und Betrugsbekämpfung, einschließlich Kredit-/Debitkartennummern, Sicherheitscodenummern und sonstiger Abrechnungsdaten;
     
  • Weitere Geschäftsdaten, die notwendigerweise im Rahmen eines Projektes bzw. eines Vertragsverhältnisses mit LafargeHolcim zu verarbeiten sind bzw. von Ihnen freiwillig übermittelt werden, wie z.B. erteilte Bestellungen, erfolgte Zahlungen, Anfragen und Projekte;
     
  • Informationen, die aus öffentlich verfügbaren Quellen;
     
  • im gesetzlich verlangten Umfang für Compliance-Zwecke: Informationen zu relevanten und signifikanten Prozessen und sonstigen gerichtlichen Verfahren gegen Sie bzw. mit Ihnen verbundene Dritte und Kontaktaufnahmen mit Ihnen, die gegebenenfalls aus wettbewerbsrechtlicher Sicht relevant sind.
     
  • Spezielle Kategorien personenbezogener Daten.  Im Zusammenhang mit der Anmeldung für ein Event bzw. Seminar und der entsprechenden Zugangseinrichtung bitten wir Sie gegebenenfalls um Angaben zu Ihrem Gesundheitszustand zum Zwecke der Erkennung und Berücksichtigung potenzieller Behinderungen oder besonderer Diätvorschriften. Jegliche Verwendung solcher Daten erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung. Sofern Sie solche Angaben zu Behinderungen oder besonderen Diätvorschriften nicht mitteilen, sind wir nicht in der Lage, entsprechende Vorkehrungen zu treffen.
     
  • Sonstige personenbezogene Daten. Gegebenenfalls bitten wir Sie um Ihr Geburtsdatum, Angaben zu Ihren Gewohnheiten oder Vorlieben, da wir Ihnen an für Sie wichtigen Terminen gerne persönliche Grüße zukommen lassen wollen. Jegliche Verwendung solcher Daten erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung.
     

Wie erfassen wir Ihre personenbezogene Daten?

Typischerweise erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten direkt bei Ihnen. Mit Ausnahme des hier angegebenen Umfangs (z.B. Informationen aus öffentlich verfügbaren Quellen, Auskunfteien, etc.) holen wir keine personenbezogenen Daten von Dritten ein.

Wie schützen wir Ihre personenbezogenen Daten

Wir sorgen für physische, elektronische und verfahrenstechnische Sicherheitsvorkehrungen nach dem neuesten Stand der Technik und den geltenden Datenschutzvorschriften, um Ihre personenbezogenen Daten vor einem unbefugten Zugriff bzw. Eingriff zu schützen. Diese Sicherheitsvorkehrungen beinhalten die Implementierung spezifischer Technologien und Verfahren zum Schutz Ihrer Daten, wie z.B. sichere Server, Firewalls und SSL-Verschlüsselung. Wir achten jederzeit auf eine strikte Einhaltung geltender gesetzlicher Bestimmungen und Vorschriften im Hinblick auf die Vertraulichkeit und Sicherheit personenbezogener Daten.

An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an folgende Stellen weiter:

  • Die mit uns nach §§ 15 ff. AktG verbundenen Unternehmen innerhalb des LafargeHolcim-Konzerns weltweit, sofern und soweit dies für die Zulässigen Zwecke erforderlich und gesetzlich erlaubt ist. In solchen Fällen verwenden diese Gesellschaften die personenbezogenen Daten für die in diesem Datenschutzhinweis angegebenen Zwecke zu denselben Bedingungen.
     
  • Gegebenenfalls beauftragen wir Dienstleister (sogenannte Auftragsverarbeiter) innerhalb bzw. außerhalb des LafargeHolcim-Konzerns im In- und Ausland, z.B. Shared Service Center, Lohnabrechnungsunternehmen und sonstige Dienstleister, einschließlich Cloudanbieter), welche personenbezogene Daten für die Zulässigen Zwecke in unserem Auftrag und ausschließlich entsprechend unseren Anweisungen verarbeiten. LafargeHolcim behält die Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten, bleibt weiterhin für diese verantwortlich und wird für die gesetzlich verlangten geeigneten Sicherheitsvorkehrungen sorgen, um die Integrität und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten bei der Beauftragung solcher Dienstleister zu gewährleisten.
     
  • An Gerichte, Vollzugsbehörden, Regulierungsbehörden oder Staatsanwaltschaften im gesetzlich zulässigen und zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung bzw. Begründung, Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlichen Umfang.
     
  • Im Übrigen werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann offenlegen, wenn Sie uns hierzu eine entsprechende Anweisung oder Einwilligung erteilen, oder sofern wir hierzu durch geltendes Recht oder Vorschriften bzw. eine gerichtliche oder behördliche Anordnung verpflichtet sind, oder wenn wir betrügerische oder strafbare Handlungen vermuten.
     

Wo werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet?

LafargeHolcim ist ein weltweit tätiges Unternehmen. Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit übertragen wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an Empfänger in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer“), in denen die geltenden Gesetze nicht dasselbe Datenschutzniveau wie in Ihrem Heimatland vorsehen. Hierbei beachten wir die geltenden Datenschutzvorschriften und sorgen für geeignete Schutzmaßnahmen, um die Sicherheit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, insbesondere durch den Abschluss der EU-Standardvertragsklauseln, die unter Standard Contractual Clauses (Controller to Controller Transfers - Set II) in the Annex to the European Commission Decision of December 27, 2004 sowie unter Standard Contractual Clauses (Processors) in the Annex to the European Commission Decision of February 5, 2010 abgerufen werden können.  Sofern Sie weitere Auskünfte zu solchen Sicherheitsvorkehrungen wünschen, können Sie sich jederzeit unter den nachstehenden Kontaktdaten an uns wenden.

Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Tracking-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc(https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Ihre Datenschutzrechte

Vorbehaltlich bestimmter rechtlicher Bedingungen können Sie Auskunft zu Ihren personenbezogenen Daten sowie deren Berichtigung, Löschung oder eingeschränkte Verarbeitung verlangen. Darüber hinaus können Sie einer Verarbeitung widersprechen bzw. eine Datenübertragbarkeit verlangen. Insbesondere haben Sie das Recht, eine Kopie der von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sofern Sie ein solches Recht wiederholt geltend machen, erheben wir hierfür gegebenenfalls eine Bearbeitungsgebühr in angemessener Höhe. Siehe Artikel 15-22 der EU-Datenschutz-Grundverordnung zu Ihren Datenschutzrechten.

Zur Ausübung eines Ihrer vorstehenden Rechte senden Sie uns bitte eine Beschreibung Ihrer betroffenen personenbezogenen Daten unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Kundennummer (bzw. sonstigen Identifikationsnummer von LafargeHolcim) an die nachstehenden Kontaktdaten. Zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor einem unbefugten Zugriff benötigen wir gegebenenfalls einen Nachweis Ihrer Identität. Wir werden Ihre Anfrage sorgfältig prüfen und gegebenenfalls mit Ihnen besprechen, wie wir Ihrem Wunsch in bestmöglicher Weise nachkommen können.

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, d.h. der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der auf der Grundlage einer solchen Einwilligung vor einem Widerruf erfolgten Verarbeitung. Sofern die Einwilligung widerrufen wird, dürfen wir die personenbezogenen Daten nur dann weiter verarbeiten, wenn eine andere Rechtsgrundlage hierfür besteht.

Sofern Sie Bedenken hinsichtlich unseres Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten haben oder eine Beschwerde einreichen wollen, können Sie uns unter den nachstehenden Kontaktdaten um eine Prüfung der Angelegenheit bitten. Sofern Sie mit unserer Auskunft nicht zufrieden sind oder der Auffassung sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in gesetzeskonformer Weise verarbeiten, können Sie bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Ihres Landes eine Beschwerde einreichen.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Externe Dienste auf unserer Homepage

Wir binden externe Dienste oder Inhalte auf unserer Website ein. Wenn Sie einen solchen Dienst verwenden oder wenn Ihnen Inhalte Dritter angezeigt werden, werden technisch bedingt Kommunikationsdaten zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter ausgetauscht.

Es ist nicht auszuschließen, dass der Anbieter der jeweiligen Dienste oder Inhalte Ihre Daten für weitere, eigene Zwecke verarbeitet. Da wir keinen Einfluss auf die von Dritten erhobenen Daten und deren Verarbeitung durch diese haben, können wir zu Zweck und Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten keine verbindlichen Angaben machen.

Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook und LinkedIn ein, um unser Unternehmen hierüber bekannter zu machen. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

a. Facebook

Auf unserer Website kommen Social-Media Plugins von Facebook zum Einsatz, um deren Nutzung persönlicher zu gestalten. Hierfür nutzen wir den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button. Es handelt sich dabei um ein Angebot von Facebook.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen oder gerade nicht bei Facebook eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von Facebook in den USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch unserer Website Ihrem Facebook-Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von Facebook übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem auf Facebook veröffentlicht und Ihren Facebook-Freunden angezeigt.

Facebook kann diese Informationen zum Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung der Facebook-Seiten benutzen. Hierzu werden von Facebook Nutzungs-, Interessen- und Beziehungsprofile erstellt, z. B. um Ihre Nutzung unserer Website im Hinblick auf die Ihnen bei Facebook eingeblendeten Werbeanzeigen auszuwerten, andere Facebook-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und um weitere mit der Nutzung von Facebook verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die über unseren Webauftritt gesammelten Daten Ihrem Facebook-Konto zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Facebook ausloggen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen (https://www.facebook.com/about/privacy/) von Facebook.

 

  1. Twitter

    Auf unseren Internetseiten sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter Inc. (Twitter) integriert. Die Twitter-Plugins (tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite. Eine Übersicht über tweet-Buttons finden Sie hier (https://about.twitter.com/resources/buttons).

    Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Twitter „tweet-Button“ anklicken, während Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

    Wenn Sie nicht wünschen, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Twitter-Benutzerkonto aus.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter (https://twitter.com/privacy).
     

Sind Sie verpflichtet, personenbezogene Daten anzugeben?

Grundsätzlich übermitteln Sie uns Ihre personenbezogenen Daten vollständig freiwillig; im Allgemeinen entstehen Ihnen keine Nachteile dadurch, dass Sie uns keine Einwilligung erteilen oder keine personenbezogenen Daten übermitteln. Unter bestimmten Umständen können wir jedoch ohne die Angabe einiger Ihrer personenbezogenen Daten keine Tätigkeiten ausführen, zum Beispiel weil diese personenbezogenen Daten erforderlich sind, um Ihre Bestellungen zu verarbeiten, Ihnen Zugang zu einem Webangebot oder einem Newsletter zu ermöglichen, oder ein gesetzlich vorgeschriebenes Compliance-Screening vorzunehmen. In diesen Fällen ist es LafargeHolcim leider nicht möglich, ohne die betreffenden personenbezogenen Daten Ihrem Wunsch zu entsprechen.

Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern diese nicht länger begründet für die Zulässigen Zwecke benötigt werden bzw. Sie Ihre Einwilligung widerrufen und wir nicht gesetzlich verpflichtet oder anderweitig berechtigt sind, solche Daten weiterhin zu speichern. Insbesondere soweit dies für LafargeHolcim zur Geltendmachung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten bis zum Ende der jeweiligen Aufbewahrungsfrist bzw. bis zur abschließenden Erledigung der betreffenden Ansprüche aufbewahren.

Aktualisierungen dieses Datenschutzhinweises

Dieser Datenschutzhinweis wurde zuletzt im März 2018 aktualisiert. Wir behalten uns das Recht vor, diesen Datenschutzhinweis gegebenenfalls zu aktualisieren und zu ändern, um Änderungen in der Art und Weise, in welcher wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden bzw. geänderte rechtliche Anforderungen mit aufzunehmen. Im Fall solcher Änderungen werden wir den geänderten Datenschutzhinweis auf unserer Website bzw. auf anderem Wege veröffentlichen.

So erreichen Sie uns

Bei Fragen und Anmerkungen bzw. zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich an:

Holcim (Süddeutschland) GmbH
Datenschutzbeauftragter 
Dormettinger Str. 23
72359 Dotternhausen

datenschutzbeauftragter-deusued@lafargeholcim.com